Videobasierte Verkehrsanalyse

Tankstelle mit «Freshshop»
Leistungen verkehrsteiner
  • Erhebung mit Videokameras
  • Auswertung und Analyse der Videoaufnahmen
  • Verkehrssicherheitstechnische Beurteilung
  • Formulierung von Massnahmenvorschlägen
  • Dokumentation in Form eines Kurzbericht

Im Bereich einer Tankstelle in der Schaffhauserstrasse in Zürich kam es nach Meldungen aus der Bevölkerung regelmässig zu konflikthaften Verkehrsabläufen in Zusammenhang mit Zu- bzw. Wegfahrtsmanövern.

Zur Dokumentation und Beurteilung der Situation wurde die verkehrsteiner AG mit der Durchführung einer videobasierten Verkehrsanalyse beauftragt. Für die Erhebung wurden zwei programmierbare Kameras eingesetzt, welche das Verkehrsgeschehen während drei Tagen aufgezeichneten. Die Videoaufnahmen wurden im Anschluss an die Erhebung ausgewertet und analysiert. Dabei wurden für ausgewählte Zeiträume sowohl Nutzungsintensität (Anzahl der Zu- und Wegfahrtsmanöver Manöver an der Tankstelle) als auch deren konkrete Abläufe, insbesondere Konflikte mit dem motorisierten Fahrverkehr auf der Schaffhauserstrasse sowie mit Zufussgehenden oder Velofahrenden quantifiziert und anhand von Videosequenzen dokumentiert. Zusätzlich zur Videoanalyse erfolgte eine verkehrssicherheitstechnische Beurteilung der Situation. Die Ergebnisse der Untersuchung sowie die Massnahmenvorschläge wurden in einem Kurzbericht zusammengefasst und dem Auftraggeber übermittelt.