Videobasierte Analyse – Verkehrliche Machbarkeit

Leistungen verkehrsteiner
  • Durchführung von Videoaufnahmen über mehrere Tage
  • Messung der Geschwindigkeiten des Fahrverkehrs
  • Detaillierte Auswertung und Analyse des Verkehrsgeschehens (qualitativ und quantitativ): 
Verkehrsabläufe/Konflikte, Bewegungslinien des Fuss- und Veloverkehrs, Knotenströme
  • Ausarbeitung möglicher Stossrichtungen und verschiedener Varianten sowie deren Bewertung

Für die Stauffacherstrasse bestehen seitens des Gemeinderates Bestrebungen einer Aufwertung des Strassenraumes. Konkret soll im Bereich des Helvetiaplatzes eine Begegnungszone eingerichtet werden.
Der Gemeinderat forderte diesbezüglich den Stadtrat bzw. die Verwaltung mit einer Motion auf, entsprechende Massnahmen umzusetzen. Um für die innert der gesetzlichen Frist zu unterbreitende Weisung eine Entscheidungsgrundlage zu schaffen, hat das Tiefbauamt der Stadt Zürich die verkehrssteiner AG mit der Ausarbeitung einer verkehrliche Machbarkeitsstudie beauftragt.

Ziel war es, die Möglichkeiten im Sinne der Motion aufzuzeigen und unterschiedliche Varianten zur Strassenraumgestaltung und Verkehrsregimes darzustellen und zu bewerten. Räumlicher Schwerpunkt hierfür war der Kernbereich Helvetiaplatz, in dem gemäss Motion eine Begegnungszone geschaffen werden soll.

Insgesamt hat die Analyse gezeigt, dass in der Stauffacherstrasse Verbesserungspotential in Bezug auf die Verkehrsorganisation und Strassenraumgestaltung besteht. Die mit der Motion und anderen Planungen angestrebte Aufwertung der Stauffacherstrasse ist deshalb gut nachvollziehbar. Besonders die Situation im Bereich der Tramhaltestelle erfordert eine Lösung, die dem festgestellten flächigen Querungsbedarf im Fussverkehr gerecht wird. Das Ergebnis der Variantendiskussion und -bewertung hat gezeigt, dass das Regime einer Begegnungszone vor dem Helvetiaplatz eine geeignete Lösung darstellt und machbar ist. Sollte das Projekt schliesslich umgesetzt werden, wäre es die erste Begegnungszone mit einer Tramlinie in der Stadt Zürich.