Gutachten „abweichende Höchstgeschwindigkeit“

Leistungen verkehrsteiner
  • Ortsbegehung
  • Erhebung Verkehrsdaten und Dokumentation
  • Auswertung und Darstellung Verkehrsdaten
  • Gutachten «abweichende Höchstgeschwindigkeit auf Gemeindestrassen»

Anlässlich eines Workshops im März 2018 mit Gemeindevertretenden der Gemeinden Treiten, Brüttelen und Müntschemier wurde der Bedarf nach einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h auf der Brüttelenstrasse bzw. der Treitenstrasse zwischen Treiten und Brüttelen geäussert. Damit soll insbesondere die Verkehrssicherheit des Zweiradverkehrs verbessert werden.

Während 7 Tagen wurde das Verkehrsaufkommen und die gefahrenen Geschwindigkeiten mit zwei Seitenradargeräten an zwei Standorten erhoben. Die Verkehrsdaten wurden anschliessend ausgewertet und entsprechend dargestellt.

Das „Gutachten zur Festlegung einer abweichenden Höchstgeschwindigkeit auf Gemeindestrassen“ wurde ausgearbeitet mit den ausgewerteten Verkehrsdaten ergänzt und weiteren Begründungen vervollständigt. Die dargestellten Verkehrsdaten wurden zudem als Beilage zum Gutachten abgegeben und dem Auftraggeber zur Einreichung beim zuständigen Oberingenieurkreis III des kantonalen Tiefbauamtes übergeben.