Videobasierte Verkehrsanalyse

Leistungen verkehrsteiner
  • videobasierte Verkehrsanalyse
  • Geschwindigkeitsmessungen
  • Analyse nach Standards Kantonsstrasse
  • Einschätzung des Handlungsbedarfs
  • Ausarbeitung Massnahmenkonzept

Das kantonale Amt für Gemeinden und Raumordnung leitete am Standort Eyacher in Thierachern das Verfahren zum Erlass einer kantonalen Überbauungsordnung für eine Aushubdeponie ein. Die vorgesehene Hauptzubringerstrecke zur geplanten Aushubdeponie erstreckt sich entlang der Dorf- und Blumensteinstrasse in Thierachern. Da die Blumensteinstrasse auch die Erschliessungsstrasse für den nördlichen und südlichen Ortsteil Thieracherns mit wichtigen öffentlichen Einrichtungen, dem Oberstufenschulzentrum und den Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben ist, wollte der Kanton die möglichen Optimierungen des Verkehrs und der Erschliessung des Standorts erörtern. Dafür wurde die verkehrsteiner AG mit einer videobasierten Analyse der Ortsdurchfahrt Thierachern und der Ausserortsstrecke bis zur vorgesehenen Deponie Eyacher beauftragt.

Die videobasierte Analyse bestand einerseits aus einer Konfliktanalyse mithilfe von stationären Videoaufnahmen und andererseits aus einer Analyse gemäss Standards für Kantonsstrassen mithilfe von Ortsbegehungen tagsüber und nachts (Beleuchtung). Bei der Standardsanalyse wurde der Fokus vor allem auf Deponieverkehr relevante Fragestellungen (Lastwagenverkehr, Schulwege) gelegt. Dies weniger in Bezug auf die Einschätzung des Ist-Zustandes als in Bezug auf den Handlungsbedarf und die zeitliche und finanzielle Prioritätensetzung in Hinblick auf das allenfalls zusätzliche Verkehrsaufkommen. Für die identifizierte Schwachstellen wurden Massnahmenvorschläge auf konzeptioneller Ebene ausgearbeitet.

Die Ergebnisse der Analyse wurden dem Auftraggeber und den involvierten Stellen präsentiert sowie in einem Bericht erfasst.