Verkehrsgutachten

Leistungen verkehrsteiner
  • Ortsbegehung mit Beurteilung der Situation mit allen Beteiligten
  • Videobasierte Verkehrsanalyse der «Ist»-Situation
  • Erhebung Verkehrsmenge und gefahrene Geschwindigkeiten mit Seitenradargerät
  • Erstellung Verkehrsgutachten für Zu- und Wegfahrten

Im Bereich der Landi Thierachern ereignen sich regelmässig Verkehrsunfälle mit Sachschaden. Die Gemeinde Thierachern und das Tiefbauamt des Kantons Bern fordern daher im Zuge der geplanten UeO-Änderung eine Analyse der Zu- und Wegfahrten und der Definition einfacher Massnahmen. Die Verkehrssituation auf der Kantonsstrasse ist unproblematisch und alle Ein-/Ausfahrten des Areals Landi weisen ausreichende Sichtweiten auf.

An einer gemeinsamen Ortsbegehung wurden die wesentlichen örtlichen Gegebenheiten erfasst und mögliche ergänzende Massnahmen diskutiert. Mithilfe von Videoaufnahmen bei den westlichen und den östlichen Ein- und Ausfahrten wurden zudem mögliche Konfliktpotentiale erfasst und anschliessend in einer Kurzanalyse beurteilt. Ergänzend dazu wurde mit einem Seitenradargerät das Verkehrsaufkommen und die gefahrenen Geschwindigkeiten erfasst.

Anhand dieser Grundlagen wurde ein Verkehrsgutachten ausgearbeitet und einfache Massnahmen (Anpassung Verkehrsführung mit ergänzter/angepasster Signalisation und Markierung) vorgeschlagen, welche mit Situationsskizzen dokumentiert wurden.