Videobasierte Kurzanalyse der Verkehrsabläufe

Leistungen verkehrsteiner
  • Erhebung mit Videokameras
  • Auswertung und Darstellung Verkehrsdaten
  • Videoanalyse (Verkehrsverhalten/Konflikte/Rückstau)
  • Präsentation der Ergebnisse

Entlang des Postplatzes verkehren diverse Buslinien des öffentlichen Verkehrs, sowie «berechtigter» Individualverkehr. Aufgrund der hohen Anforderungen des Linienverkehrs, der Bedürfnisse des Fuss- und Radverkehrs, sowie der örtlichen Gegebenheiten wurde die Lage und Anordnung der Bushaltestellen optimiert. Die bestmögliche Anordnungssituation wurde anhand von provisorisch erstellten Bushaltestellen getestet. Dabei wurde eine videobasierte Untersuchung der Verkehrsabläufe mit Fokus auf den Busbetrieb und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden durchgeführt.

Für die Aufzeichnung von Verkehrsverhalten, Verkehrsabläufen, sowie allfälliger Konfliktstellen wurden insgesamt sechs Langzeitkameras eingesetzt. Damit konnten sowohl die Verkehrsmengen ermittelt als auch die geforderten qualitativen Analysen des Verkehrsgeschehens erbracht werden. Die Kamerastandorte wurden so gewählt, dass der gesamte Untersuchungsperimeter und insbesondere die definierten Schwerpunktstellen der Analyse (Knoten, Querungsstellen, Konfliktstellen) gut erfasst wurden. Die Aufnahmen wurden im Anschluss an die Erhebung quantitativ und qualitativ ausgewertet. Zeitliche Schwerpunkte der Auswertung wurden in Abstimmung mit dem Auftraggeber definiert.

Die Kurzanalyseergebnisse wurden im Rahmen einer Sitzung dem Auftraggeber sowie weiteren Teilnehmenden präsentiert und diskutiert.