Stellungnahme zu Begegnungszonenbegehren

Leistungen verkehrsteiner
  • Vor-Ort-Begehung
  • Beurteilung und Prüfung zur Einführung einer Begegnungszone
  • Stellungnahme in Form eines Kurzberichts

Die bestehenden Mehrfamilienhäuser am nördlichen Ende an der Geissfluhstrasse werden in nächster Zeit zurückgebaut und durch neue Mehrfamilienhäuser ersetzt. Im Zusammenhang mit der neuen Überbauung soll die Geissfluhstrasse im betroffenen Abschnitt umgestaltet werden.

In der Geissfluhstrasse wurde im Jahr 2009 eine empo-30-Zone eingeführt. Die Stadt Solothurn hat die Firma verkehrsteiner AG damit beauftragt eine Stellungnahme zur Einführung einer möglichen Begegnungszone auf der Geissfluhstrasse auszuarbeiten.

In Kurzberichtform wurde eine Stellungnahme betreffend der Einführung einer möglichen Begegnungszone ausgearbeitet. Darin wurden die Grundsätze, verkehrsrechtliche Massnahmen und die entsprechende Gestaltung des Strassenraums in Bezug auf eine Begegnungszone erläutert. Weiter wurden die Auswirkungen und die Massnahmen zur Umsetzung der Begegnungszone aufgezeigt.