Videobasierte Analyse der Schulwege

Leistungen verkehrsteiner
  • Erhebung Verkehrsabläufe mit Videokameras
  • Auswertung und Analyse der Schulwege
  • Graphische Aufbereitung der Ergebnisse und Darstellung als Kurzbericht

Aufgrund der Zentralisierung der Oberstufe besuchen die Siebt- bis Neuntklässler seit August 2015 das Oberstufenzentrum im Worbboden. Gemeinde und Kanton stuften die Schulwegroute über die Kantonsstrasse aufgrund entsprechender Abklärungen als „zumutbar“ ein. Die Verkehrssicherheit der offiziellen Schulwegroute wurde von besorgten Eltern aber in Frage gestellt und den Kindern der Schulweg über eine Gemeindestrasse empfohlen. Diese Route wurde aber seitens der Gemeinde aufgrund von erheblichen Sicherheitsdefiziten als nicht empfehlenswert taxiert. Wir haben die Verkehrsabläufe mit Langzeitkameras an mehreren Stellen während drei bis vier Tagen aufgenommen. Daneben führten wir Velo-Videofahrten durch, um das Verhalten der Schulkinder auf den gewählten Schulwegen aufzuzeigen. Die erhobenen Daten wurden anschliessend ausgewertet. Dabei wurden Bewegungslinien von Velofahrenden, Geschwindigkeiten und Konfliktstellen analysiert und graphisch dargestellt.
Die Ergebnisse wurden in Infografiken dargestellt und in einem Kurzbericht abgefasst.