Massnahmen für Verkehrssicherheit

Leistungen verkehrsteiner
  • Ortsbegehung
  • Situationsanalyse
  • Erarbeitung Verkehrssicherheitsmassnahmen
  • Kurzbericht

Der Natursteinviadukt musste umfassend saniert werden. Im Anschluss an den Bau des neuen Doppelspurtunnels sollte der Viadukt im Zuge der Erneuerung auch auf Doppelspur ausgebaut werden.

Für die Baustelle wurden Installationsflächen und Baupisten benötigt. Weiter bedingte der Materialumschlag Transportwege, welche grösstenteils über das angrenzende Strassennetz erfolgten. Dadurch entstanden Mehrverkehr und häufigere Begegnungsfälle zwischen Schwerverkehr und motorisiertem Individualverkehr (MIV), aber auch mit dem Fuss- und Radverkehr. Vereinzelt waren die Transportrouten auf Strassen vorgesehen, auf welchen anwohnende Schulkinder ihren Schulweg zurücklegen. Die BLS Netz AG hat die Firma verkehrsteiner AG damit beauftragt, Massnahmenvorschläge zur Erhöhung der Verkehrssicherheit während der Bauzeit im Baustellenbereich und auf dem angrenzenden Strassennetz auszuarbeiten.

An einer Ortsbegehung wurden die Strassenabschnitte «Gümmenen – Eggenberg» und «Heggidorn – Rosshäusern» analysiert und beurteilt. Anschliessend wurden erste Abklärungen zu den Schulwegrouten und Radwegverbindungen mit der Gemeinde Mühleberg und dem Tiefbauamt des Kantons Bern gemacht. Anschliessend wurden Massnahmen in Form von Empfehlungen definiert, um die Verkehrssicherheit auf den angrenzenden Strassen zu unterstützen.

Die Massnahmen und eine anschauliche Massnahmenskizze wurden in einem Kurzbericht verfasst.