Gutachten für die Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit und Einbezug in die geplanten angrenzenden Tempo-30-Zonen

Leistungen verkehrsteiner
  • Seitenradarmessungen
  • Ortsbegehung und Überprüfung Verkehrssicherheit
  • Überprüfung Sichtweiten
  • Verfassung Gutachten

Die Gemeinde Lyssach beabsichtigte die Einführung eines Tempo-30-Zonen Regimes auf dem Grossteil der Gemeindestrassen im Ortszentrum von Lyssach. Die Revision des Verkehrsrichtplanes der Gemeinde Lyssach sieht ebenfalls vor, dass ein Abschnitt der Kantonsstrasse in die geplante Tempo-30 Zone integriert wird. Die verkehrsteiner AG wurde beauftragt, das notwendige Gutachten zu erstellen.

Zur Erfassung des Ist-Zustands wurden Verkehrszählungen und Geschwindigkeitsmessungen mittels Seitenradargeräten durchgeführt. Nebst der Auswertung und Analyse der bestehenden Dokumente (Verkehrszahlen, Unfallstatistik u.a.) wurden die sicherheitsrelevanten Defizite des Strassenabschnitts an einer Ortsbegehung erhoben.

Abschliessend wurde das Gutachten zur Integration des Strassenabschnitts in angrenzenden Tempo-30-Zonen verfasst und dem Auftraggeber zugestellt.