Implementierung "flächiges Queren" (FLOZ)

Leistungen verkehrsteiner
  • Prozessbegleitung und Kommunikation
  • Gestaltung Infotafel, Plakat und Flyer für die Öffentlichkeitsarbeit bzw. Informationskampagne
  • Demo-Video zum “flächigen Queren”
  • Video-Kurzanalyse

Mit der Eröffung des neuen Bushofs Laufen wurde Ende August 2016 auch die umgebaute Bahnhofstrasse mit neuem Verkehrsregime in Betrieb genommen. Anstelle von punktuellen Fussgängestreifen können Zufussgehende seither überall die Strasse queren. Ein Mehrzweckstreifen in der Strassenmitte vereinfacht die Situation, indem das Queren in zwei Etappen möglich ist.

Die Tatsache, dass mit der Umgestaltung und Einführung von “flächigem Queren” eine entscheidende Veränderung für alle Verkehrsteilnehmenden verbunden ist, erforderte eine sorgfältige Implementierung. Mit der intensiven Öffentlichkeitsarbeit wurden Strassenbenutzer frühzeitig an die neue Situation ohne Fussgängerstreifen herangeführt. Die Idee und Grundsätze zum “flächigen Queren” konnten dadurch bekannt gemacht sowie Vorbehalte und Ängste abgebaut werden.

Eine erste, unmittelbar nach der Inbetriebnahme der Strasse durchgeführte Video-Kurzanalyse zeigte, dass das flächige Queren von Zufussgehenden von Anfang an gut angenommen wurde. Ein genaueres Bild wird die in 2017 abzuschliessende umfangreiche Wirkungsanalyse bringen.