Videobasierte Verkehrszählung „Velo- und Fussverkehr“

Leistungen verkehrsteiner
  • Verkehrsdatenerhebung und Dokumentation
  • Auswertung und Darstellung Verkehrsdaten
  • Knotenströme des «Velo- und Fussverkehrs»

Der zuständige Oberingenieurkreis II des kantonalen Tiefbauamtes plant den beidseitig bebauten Abschnitt der Emmentalstrasse umzugestalten. Um eine Entscheidungsgrundlage über mögliche Massnahmen zu erhalten, wurden mittels Videoaufnahmen Grundlagedaten über das Verkehrsaufkommen des Veloverkehrs längs und des querenden Fussverkehrs bei den 4 Fussgängerstreifen erhoben.

Für die Aufzeichnung des Verkehrsaufkommens wurden Videokameras eingesetzt, sodass die vier Fussgängerstreifen und angrenzenden Bereiche der Emmentalstrasse im Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr und der einmündenden Mooshausstrasse/des einmündenden Chisemattweg gut erfasst sind. Die Erhebung erfolgte während drei Tagen.

Die Aufnahmen wurden im Anschluss an die Erhebung ausgewertet, wobei ein ausgewählter Erhebungstag primär analysiert wird. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Analyse umfassten folgende Leistungen:

Teilautomatisierte Auszählung des Knotens Emmentalstrasse/Mooshausstrasse/Chisematt-weg während 24h -> Ableitung des Veloverkehrsaufkommens «Ost»

Teilautomatisierte Auszählung des Querschnitts der Emmentalstrasse beim Kreisverkehr während 24h -> Ableitung des Veloverkehrsaufkommens «West»

Anzahl der bei den vier Fussgängerstreifen querenden Zufussgehenden, unterschieden nach Querungen am Fussgängerstreifen und abseits davon

Die Analyseergebnisse werden entsprechend aufbereitet und mittels Knotenstromdiagrammen ergänzend dargestellt.