Videobasierte Verkehrsanalyse

Leistungen verkehrsteiner
  • Videobasierte qualitative und quantitative Auswertungen
  • Analyse Begegnungen zwischen Zufussgehenden und Fahrzeuglenkenden
  • Empfehlungen von ergänzenden Verkehrssicherheitsmassnahmen

Zurzeit fehlt von Kernenried kommend in Richtung Lyssach eine sichere Verbindung für den Fussverkehr.

Der Oberingenieurkreis IV des Tiefbauamtes des Kantons Bern hat ein Ingenieurbüro mit der Ausarbeitung möglicher Massnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf der Durchfahrtsstrasse, sowie zur Sicherstellung der Verbindung für den Fussverkehr in Richtung Lyssach beauftragt. Erste dieser geplanten Massnahmen für den Fussverkehr wurden nun im Bereich der Unterführung beim Kreisel „Bernstrasse“ umgesetzt.

Die Firma verkehrsteiner AG wurde danach mit der Analyse der Verkehrsabläufe im Bereich der Unterführung beauftragt. Die Analyse erfolgte primär auf Basis von Videoaufnahen. Die Analyse umfasste folgende thematische Schwerpunkte:

  • Bewegungslinien des Fussverkehrs – Anzahl und Querungsorte des Fussverkehrs (inkl. Unterführung) sowie Distanzmessungen zwischen FG und MIV von ausgewählten Begegnungsfällen.
  • Nutzung der Längshilfe der Zufussgehenden im Bereich der Unterführung und allfällige Konflikte.
  • Verkehrsfluss auf der Kantonsstrasse sowie bei der Einmündung des Winkelweges (z.B. Rückstau).
  • Potenziell konflikthafte Verkehrsabläufe (z.B. Halten und Parkieren, Bremsmanöver, Vortrittsrecht, Überholmanöver, Begegnungen).

Die Ergebnisse wurden dem Auftraggeber abschliessend präsentiert und dokumentiert.