Argumentationskatalog zu Mobilitätsfragen

Leistungen verkehrsteiner
  • Analyse Angebot und Nutzung der Schwimmhalle
  • Erarbeitung Fragekatalog zusammen mit Auftraggeber
  • Argumetationskatalog zu Mobiltätsfragen
  • Analyse Erreichbarkeit und Erschliessung
  • Hinweise zur weiteren Planung

Die Planung für eine neue 50m-Schwimmhalle in Bern ist seit längerem im Gange. Inzwischen wurde der Standortentscheid gefällt. Während der Erstellung dieser Arbeit wurden noch zwei Standorte, auf dem Mittelfeld und dem Neufeld im Berner Länggassquartier, in Betracht gezogen. Um Fragen von Politik und Öffentlichkeit zur Erschliessung und Mobilität beantworten zu können, wurde eine Grundlage in Form eines Argumentationskatalogs erstellt. In einem weiteren Schritt kann diese Grundlage zu einem Mobilitätskonzept ausgebaut werden.

In einem ersten Schritt wurde das bestehende Angebot analysiert und die Nutzung der neuen Schwimmhalle abgeschätzt. Im Anschluss wurden die Fragen betreffend Erschliessung und Erreichbarkeit für alle Verkehrsteilnehmenden beantwortet. Der generierte Verkehr und dessen Auswirkungen sowie die notwendigen Parkplätze für Velos und Autos wurden abgeschätzt. Zusätzlich wurden im Bericht Hinweise zur Anordnung und Ausgestaltug dieser festgehalten. Auch wurden zu berücksichtigende Faktoren betreffend die Anlieferung festgelegt.

Der erarbeitete Argumentationskatalog bietet die Grundlage zur weiteren Planung der Erschliessung und Mobilität. Die Hinweise können als Anforderungen für den nun folgenden Wettbewerb genutzt werden. Die Arbeit bietet zudem die Grundlage für ein zukünftiges Mobilitätskonzept.