Videobasierte Analyse und Verkehrserhebung

Leistungen verkehrsteiner
  • Durchführung von Videoaufnahmen und Radarmessungen
  • Auswertung Verkehrsdaten und Analyse Verkehrsabläufe
  • Präsentation der Ergebnisse

In Bellach münden heute mehrere Gemeindestrassen im Rechtsvortritt in die Lommiswilerstrasse. Die Lommiswilerstrasse ist eine Kantonsstrasse und befindet sich im Innerortsbereich.

Das Amt für Verkehr und Tiefbau des Kantons Solothurn möchte bei den einmündenden kommunalen Seitenstrassen den Rechtsvortritt aufheben und mit «kein Vortritt» signalisieren.

Um eine Entscheidungsgrundlage für eine mögliche Änderung der Vortrittsverhältnisse erhalten zu können, wurden die Verkehrsabläufe und Fahrgeschwindigkeiten bei den einmündenden Gemeindestrassen untersucht und dokumentiert.

Die Geschwindigkeiten des Fahrverkehrs wurden mit insgesamt 2 Seitenradargeräten während sieben Tagen aufgezeichnet. Von der Messung wurde ein Kurzprotokoll mit den wichtigsten Messwerten, Planskizze und Fotos erstellt.

Die Aufnahmen wurden im Anschluss an die Erhebung qualitativ ausgewertet. Der Fokus der qualitativen Analyse lag auf den zu beobachtenden Verkehrsabläufen mit besonderem Augenmerk auf Abläufe in Zusammenhang mit Begegnungen in den Einmündungsbereichen und im Hinblick auf die Vortrittsverhältnisse.