Erfolgskontrolle Tempo-30-Zone

Leistungen verkehrsteiner
  • Erhebung Verkehrsaufkommen und gefahrene Geschwindigkeiten
  • Ergebnissaufbereitung Verkehrsdaten
  • Ausarbeitung Kurzbericht

Im Jahr 2009 hat der Gemeinderat der Stadt Solothurn beschlossen, im Gebiet «Hübeli – Hofmatt» der Stadt Solothurn eine flächendeckende Tempo-30-Zone zu errichten. Die Verordnung über die Tempo-30-Zonen und Begegnungszonen (SR 741.213.3) fordert die Kontrolle der realisierten Massnahmen. Diese sind auf ihre Wirkung hin zu überprüfen. Mit der Beurteilung der Wirksamkeit der realisierten Massnahmen hat die Stadt Solothurn die Firma verkehrsteiner AG, Bern beauftragt.

Während 7 Tagen wurde das Verkehrsaufkommen und die gefahrenen Geschwindikgeiten mit Seitenradargeräten an mehreren Standorten erfasst. Anschliessend wurden diese ausgewertet und entsprechend dargestellt.

Abschliessend wurde in Form eines Kurzberichtes die Erfolgskontrolle der Tempo-30-Zone anhand der formulierten Ziele des Detailgutachtens, welches vor der Erstellung der Tempo-30-Zone erarbeitet wurde, erstellt. Dabei standen die Überprüfung der Wirkung der umgesetzten Massnahmen und der gefahrenen Geschwindigkeiten im Zentrum der Betrachtung und Beurteilung.