Die Spezialisten der verkehrsteiner AG unterstützen Sie bei der Bearbeitung verkehrsplanerischer Fragestellungen und der Entwicklung bedürfnisgerechter Mobilitätslösungen.

Unser Leistungsspektrum umfasst Beratungen, Analysen und Gutachten in Mobilitätsfragen. Zudem bieten wir Ihnen auch entsprechende Ideen und Lösungen an und begleiten bei Bedarf auch Ihre Planungs- und Realisierungsprozesse.

Wir sind interessiert an neuen Erkenntnissen und Zusammenhängen zum Thema Mobilität und bearbeiten entsprechende Forschungsprojekte. Wir sind zudem bestrebt, unser Wissen an alle Interessierte weiterzugeben.

SVI Sichere Schulwege
«Sichere Schulwege», SVI 2004/049

2012 – 2016

SVI / ASTRA

Schweiz (Forschungsprojekt)

Das gemeinsam mit der Kontextplan AG bearbeitete und vor kurzem abgeschlossene Forschungsprojekt SVI 2004/049 «Sichere Schulwege» liefert praxisbezogene Empfehlungen und Arbeitshilfen für die Analyse und Planung von Schulwegen mit Fokus auf die Gewährleistung der Verkehrssicherheit für Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren. Die Studie basiert auf dem Ansatz einer integralen, netzartigen Schulwegplanung, welche die spezifischen Verhaltensweisen von Kindern, die verkehrstechnischen Aspekte und die Prozessgestaltung berücksichtigt.

Ortsdurchfahrt St. Imier
Wirkungsanalyse Ortsdurchfahrt

2011 - 2015

Tiefbauamt des Kantons Bern, DLZ

Saint-Imier, Rue Francillion

Die Ortsdurchfahrt Saint-Imier wurde zwischen 2011 und 2014 umgestaltet. Im Ausgangszustand sowie im Zustand nach der Umgestaltung wurden jeweils mittels Video- und Radargeräten Daten erhoben welche in der Folge hinsichtlich der betrieblichen & gestalterischen Qualität ausgewertet wurden. Die Resultate wurden verglichen und bewertet und anschliessend in einem Bericht zusammengefasst.

Sporthalle Weissenstein
Mobilitätskonzept Sporthallen Weissenstein

2008 - 2015

Sporthallen Weissenstein AG

Bern, Weissenstein

Nach zweijähriger Bauzeit wurde die Sporthalle Weissenstein im Sommer 2014 fertiggestellt und am 6. Dezember 2014 offiziell eröffnet. Mit je einem Sportwettkampf von Floorball und Volley Köniz fanden bereits im Oktober 2014 erste Grossanlässe statt. Dabei konnten ein eigens für die Sporthalle erarbeitetes Mobilitätskonzept erstmals getestet und wichtige Erfahrungen für den dauerhaften Betrieb gewonnen werden.