Die Spezialisten der verkehrsteiner AG unterstützen Sie bei der Bearbeitung verkehrsplanerischer Fragestellungen und der Entwicklung bedürfnisgerechter Mobilitätslösungen.

Unser Leistungsspektrum umfasst Beratungen, Analysen und Gutachten in Mobilitätsfragen. Zudem bieten wir Ihnen auch entsprechende Ideen und Lösungen an und begleiten bei Bedarf auch Ihre Planungs- und Realisierungsprozesse.

Wir sind interessiert an neuen Erkenntnissen und Zusammenhängen zum Thema Mobilität und bearbeiten entsprechende Forschungsprojekte. Wir sind zudem bestrebt, unser Wissen an alle Interessierte weiterzugeben.

kreisverkehr-video-4
Tiefbauamt des Kantons Bern, Kreiselvideo

13.09.2016

Tiefbauamt des Kantons Bern

verkehrsteiner durfte für den im September 2016 veröffentlichten Newsletter «TBA update» der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern Highlights aus dem Erfahrungsschatz zum Thema «Kreisverkehr» zusammenstellen.

450_1_links
Kanton Tessin, Videoerhebungen FGS

05.09.2016

Im Auftrag des Tiefbauamtes des Kantons Tessin und der bfu – Beratungstelle für Unfallverhütung überprüfen wir die Funktionalität von zusätzlichen Sicherheitssystemen bei Fussgängerstreifen.

Anhand von Videoaufnahmen soll überprüft werden wie zuverlässig die sensorgesteuerten «Okkio-Al-Pedone»-Systeme auf querende Zufussgehende reagieren und wie aktiv die TCS-Säulen von querenden Zufussgehenden betätigt werden.

412_titel
Rüfenacht/Worb, Schulwegsicherheit

2016

Gemeinde Worb und Tiefbauamt des Kantons Bern

Worb, Äusserer Stalden

Aufgrund einer eingereichten Petition wurde die kritisierte Schulwegsituation analysiert. Unter Einbezug einer breit abgestützten Begleitgruppe wurden in mehreren Sitzungen Varianten diskutiert und mögliche Massnahmen definiert. Grossmehrheitlich konnte die Finanzierung gesichert werden und die Massnahmen wurden innerhalb weniger Monate umgesetzt.

337_titel-2
Rubigen/Beitenwil, Standardanalyse Kantonsstrasse

2014 – 2016

Tiefbauamt des Kantons Bern, Oberingenieurkreis II

Rubigen/Beitenwil, Worbstrasse/Rubigenstrasse

Anhand der Analyse des Standardprozesses wurde der Handlungsbedarf und die Dringlichkeiten abgeschätzt. Basierend auf dieser Analyse wurde ein Massnahmenkonzept erarbeitet. Diese Massnahmen wurden auf Stufe Vorprojekt ausgearbeitet und mit einer groben Kostenschätzung belegt.

151207_Ganze Strecke
Fuss- und Radweg zwischen Hasle und Lützelflüh

2015

Tiefbauamt des Kantons Bern, Oberingenieurkreis IV

Hasle bei Burgdorf, Emmenau

Bei der Testerhebung wurde an bis zu drei Standorten mit Videokameras das Verkehrsgeschehen zwischen einem und fünf Tagen in der Jahreszeiten „Sommer“ und „Herbst“ aufgezeichnet. Die Videodaten wurden anschliessend teilautomatisiert ausgewertet. Die überprüften Daten wurden stundenweise in Graphiken dargestellt.
Auf der Grundlage de Ergebnisse der Testerhebung wurde ein „Konzept für Radverkehrserhebungen“ ausgearbeitet.

SVI Sichere Schulwege
SVI 2004/049 „Sichere Schulwege“

2012 – 2016

SVI / ASTRA

Schweiz (Forschungsprojekt)

Das gemeinsam mit der Kontextplan AG bearbeitete und vor kurzem abgeschlossene Forschungsprojekt SVI 2004/049 „Sichere Schulwege“ liefert praxisbezogene Empfehlungen und Arbeitshilfen für die Analyse und Planung von Schulwegen mit Fokus auf die Gewährleistung der Verkehrssicherheit für Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren. Die Studie basiert auf dem Ansatz einer integralen, netzartigen Schulwegplanung, welche die spezifischen Verhaltensweisen von Kindern, die verkehrstechnischen Aspekte und die Prozessgestaltung berücksichtigt.